FAQ

In welchem Alter sollten Kinder mit dem Fremdsprachenunterricht beginnen?

Je früher Kinder eine Fremdsprache erlernen, desto leichter fällt ihnen der Spracherwerb. Aktuelle Studien belegen, Kinder, die bereits früh eine fremde Sprache hören, weisen mit zunehmendem Alter eine korrektere Aussprache und Grammatik auf.

Bis zum sechsten Lebensjahr ist das kindliche Gehirn auf den Spracherwerb ausgerichtet. In dieser Zeit lernen Kinder die Mutter- und Fremdsprache durch Nachahmung ganz nebenbei im Alltag. Deswegen legt uns auch die Wissenschaft eine aktive Lernförderung schon in frühestem Kindesalter nah.

Durch das Sprachen lernen im frühen Alter erweitert sich das Denkvermögen, nicht nur in Hinblick auf den Spracherwerb, sondern auch das Erlernen und Beherrschen neuer Fähigkeiten wird unterstützt.

Wir unterstützen das Lernen der Kinder auf natürliche Art und Weise. Was genau ist darunter zu verstehen?

Von Geburt an lernen Kinder mit ihrer Umgebung zu kommunizieren. Sie hören zu und versuchen die Menschen um sich herum nachzuahmen.

Durch stetiges Wiederholen von neuen Lauten, Silben, den ersten Wörtern und schließlich den ersten Sätzen machen sie tagtäglich Fortschritte.

Erfahren die Kinder Begeisterung durch Eltern und Familienmitglieder, fördert diese Entwicklung zusätzlich und bestärkt das Kind in seinem natürlichen Drang weiterzumachen. Mit zwei bis drei Jahren können sich Kinder schließlich frei in ihrer Muttersprache ausdrücken. Der Spracherwerb erfolgt also ganz natürlich. So auch beim Fremdsprachen lernen.

Was ist das Besondere daran, mit MeinSprachClub Sprachen früh zu erlernen?

Gute Gründe sprechen dafür, dass MeinSprachClub auch für Ihr Kind die richtige Wahl ist.

  • MeinSprachClub berücksichtigt die individuellen Lernweisen von Kindern. Mit Spielen, Bewegung, Musik und jeder Menge Spaß werden die natürliche Freude der Kinder am Lernen und ihre Fähigkeit, Sprachen regelrecht in sich aufzusaugen noch gesteigert.
  • MeinSprachClub legt eine große Aufmerksamkeit darauf, eine umfassende Lernerfahrung im Bereich Fremdsprachen lernen zu erfahren. Wir recherchieren umfassend und treffen eine Auswahl, die unseren Anspruch an hochqualifiziertem Lernmaterial entspricht.

Im Idealfall beginn die Kinder so früh wie möglich mit dem Fremdsprachenunterricht und werden im Laufe der Kurse immer besser.

  • Bei MeinSprachClub erfolgt der Unterricht je nach Wunsch in unterschiedlichen Gruppengrößen. Unsere Empfehlung, Lernen in Kleingruppen von vier bis acht Schülern. Sie profitieren zum einen vom gemeinsamen Lernen in der Gruppe und zusätzlich können wir auf jeden Schüler einzeln eingehen und es bleibt genug Zeit für individuelles Sprechen.
  • Ein wichtiger Punkt bei uns: unsere Lehrkräfte, hochqualifizierte Sprachdozenten, Native-Speaker, pädagogische Fachkräfte, pädagogische Heilerzieher, Fachkräfte für Spracherziehung, Fachkräfte der Edu-Kinestetik bilden sich als Team im stetigen Austausch zusammen. Alle Lehrkräfte nehmen an regelmäßigen Weiterbildungen teil und teilen unsere Vision: „Es liegt uns am Herzen, Kinder, Teenager und Erwachsene zu motivieren, Sprachen und deren Leidenschaft zu teilen, Standort zu schaffen, in denen sich Kinder in einem geborgenen Rahmen einer neuen Sprache spielerisch und voller Vertrauen öffnen können, Teenager durch Verständnis und Motivation im heutigen Schulalltag zu unterstützen und in denen sich Menschen mit globaler Denkweise zusammenfinden identifiziert.“
Kann mein Kind Englisch lernen, obwohl es noch gar nicht spricht?

Bereits kurz nach der Geburt beginnt der Lernprozess bei Kindern, wenn nicht sogar schon früher. Bevor sie überhaupt sprechen können, nehmen sie den Klang und die Melodie von Sprache in sich auf, um später selbst Wörter formen zu können.

Ab wann sollten Kinder systematisch die englische Grammatik erlernen?

Durch die Forschung wissen wir, dass Kinder bis zum 7. Lebensjahr verschiedene Sprachen, die man ihnen vorspricht (und vorsingt), problemlos erlernen können. Sie verinnerlichen von selbst die Grammatik, die sie zum Verstehen und Kommunizieren benötigen.

In Kursen für jüngere Kinder üben wir keine Grammatik. Wie beim Muttersprachenerwerb wird die Grammatik durch das wiederholte Hören und Sprechen erlernt. Im Vordergrund steht, dass die Kinder Spaß haben und die Sprache auf natürliche Weise lernen, damit sie sich auf Englisch unterhalten können.

Phone: +49 (0) 25 83 – 30 38 181
Rosenstraße 7
48336 Sassenberg